JBBL-Sharks gewinnen souverän gegen Bramfeld

JBBL-Sharks gewinnen souverän gegen Bramfeld

Montag, 18 Februar 2019
Sharks Hamburg

Am Sonntag empfingen die JBBL-Sharks den Bramfelder SV in Hittfeld zum vorletzten Spiel der Hauptrunde. Die Gastgeber waren von Beginn an hellwach und führten schnell durch drei Körbe von Jannis Willner mit 6:0. Erst in der 3. Spielminute kamen die Bramfelder zu ihren ersten Punkten. Als Jakob Quandt kurz darauf per Dreipunktwurf zum 11:2 erhöhte, nahmen die Gäste eine erste Auszeit. Danach lief es für die Bramfelder etwas besser (16:8). Doch zu Beginn des 2. Viertels erhöhten die Sharks erneut den Druck, erzwangen mehrfach Ballverluste und legten 12 Punkte in Folge auf (28:8), wobei Enjo Behrens 5 Punkte beisteuerte. Diesen komfortablen Vorsprung bauten die Gastgeber bis zur Halbzeitpause sogar auf 23 Punkte aus (43:20).

Auch nach dem Seitenwechsel waren die Haie weiter hungrig. Titus Warthorst erhöhte den Vorsprung schnell auf 28 Punkte (48:20). Kurz darauf setzten die Sharks zum erneut Zwischenspurt an, wobei Tjark Lademacher sieben der neun Punkte seinem Konto gutschreiben ließ. Coach Lars Mittwollen wechselte viel, so dass am Ende alle Spieler auf mindestens elf Minuten Einsatzzeit kamen und sich auch in die Scorerliste eintrugen. Als Jakob Strade nach 27 Minuten den Abstand auf 39 Punkte ausbaute (64:25), war das Spiel praktisch entschieden. Bis zum Ende des 3. Viertels verteidigten die Haie diesen Vorsprung (68:29). Im letzten Spielabschnitt verwalteten die Gastgeber das Spiel und siegten am Ende – auch in der Höhe – verdient mit 83:47.

Topscorer der Haie war Jannis Willner mit 16 Punkten. Auch Tjark Lademacher (15), Titus Warthorst (12) und Jakob Quandt (10) punkteten zweistellig.

 „Es freut mich sehr, dass wir in dem Spiel kontanter zu Werke gegangen sind, als es in den letzten Partien der Fall war. Vor allem hat es jeder Spieler seinen Teil zum. Sieg beigetragen. Ärgerlich immer noch die vielen Turnover. Daran werden wir in dieser Woche arbeiten, damit wir im Derby bestens vorbereitet sind.“ so Coach Lars Mittwollen.

Das Team der Sharks gegen Bramfeld: Jakob Strade, Fabian von Corvin, Jakob Quandt, Thies Boese, Titus Warthorst, Lenny Liedtke, Tjark Lademacher, Felix Luca Frühling, Lovis Schmidt, Enjo Behrens, Jannis Willner und Jacob Lange

Am nächsten Sonntag (24.02.2019) findet für die Sharks das letzte Spiel der Hauptrunde statt. Aus Wilhelmsburg reisen die Piraten Hamburg zum Lokalderby in die Halle Peperdieksberg. Anpfiff ist um 11.30 Uhr. Ziel der Haie ist es, mit einem Sieg die Ausgangsposition für die anstehenden Playoffs zu verbessern, die am 10.03 mit einem Heimspiel starten. Rechnerisch ist noch Platz 2 erreichbar.

/PM SHARKS Hamburg

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok