Crocodiles verlieren Rückspiel in Essen

Crocodiles verlieren Rückspiel in Essen

Samstag, 03 November 2018
Crocodiles Hamburg

Im direkten Rückspiel gegen die Moskitos Essen mussten die Crocodiles Hamburg mit 13+2 Spielern eine knappe Niederlage hinnehmen. Vor 1333 Zuschauern gewannen die Gastgeber mit 3:2.

Die Hausherren gingen im ersten Drittel durch Arthur Lemmer (9.) in Führung und bauten den Vorsprung im mittleren Spielabschnitt in Überzahl durch einen Treffer von Aaron McLeod zum 2:0 aus (25.).

Erst im letzten Drittel konnten die Crocodiles den Anschluss erzielen – doch Schiedsrichter Stefan Wentingmann sah den Puck nicht hinter der Linie und gab den Treffer nicht. Die Gäste blieben trotzdem dran und belohnten ihre Arbeit. Erst verkürzte Dominik Lascheit auf 2:1 (51.), zwei Minuten später glich Fabian Calovi aus (53.). Als die Crocodiles sich kurz vor Schluss zwei Strafen einfingen, gelang den Moskitos allerdings doch noch der Siegtreffer. Lars Grötzinger traf zum 3:2 (59.).

„Wir haben hier einen großen Kampf geliefert. Es spricht für unsere Moral, dass wir hier mit 13 Jungs noch im letzten Drittel zurück ins Spiel kommen. Dass wir dann eine Minute vor Schluss in Unterzahl noch das 3:2 kassieren, tut richtig weh“, so Fabian Calovi.

Am Sonntag treffen die Crocodiles Hamburg vor eigener Kulisse auf die Hannover Indians.

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger