BG Baskets Hamburg feiern Auswärtssieg

BG Baskets Hamburg feiern Auswärtssieg

Montag, 08 Oktober 2018
BG Baskets Hamburg

74:78-Erfolg bei BSC Rollers Zwickau

Am vergangenen Sonnabend ging es für die HSV-Rollstuhlbasketballer zum ersten Auswärtsspiel der noch jungen Saison nach Zwickau. Nach einem Auftaktsieg am ersten Spieltag gegen die Iguanas aus München wollte das Team von Trainer Holger Glinicki die nächsten zwei Punkte einsammeln. Verzichten musste man auf den Topscorer der ersten Begegnung Reo Fujimoto, der aufgrund der Asian Para Games nicht zur Verfügung stand.

Die BG Baskets fanden von Beginn an gut in die Partie und führten nach dem ersten Viertel mit 15:21. Zur Halbzeit konnte das HSV Top-Team die Führung sogar auf zehn Punkte ausbauen und es ging mit einer 31:41-Führung in die Kabine. Besonders positiv war die Ausgeglichenheit der Mannschaft. Am Ende der Partie trafen mit Alireza Ahmadi (19), Asael Shabo (15), Marcin Balcerowski, Vasily Kochetkov (beide 12) und Ryan Neiswender (10) alle Starter zweistellig. Im dritten Viertel konnten die HSV-Rollstuhlbasketballer ihre Führung nochmals auf 51:62 ausbauen, um es dann am Ende nochmals richtig spannend zu machen. Am Ende stand der 74:78-Auswärtssieg Dank einer guten Trefferquote von 64 Prozent fest.

„Mit den ersten drei Vierteln war ich sehr zufrieden. Wir haben das Spiel sehr gut kontrolliert und auch hochprozentig getroffen. Im letzten Viertel haben wir dann etwas die Konzentration verloren und die Zwickauer unnötig zurück ins Spiel gebracht. Das Fehlen von Reo haben wir heute sehr gut kompensiert“, resümierte Glinicki.

Das nächste Spiel finden am kommenden Sonntag, den 14.10. um 15:00 Uhr gegen die bislang noch sieglosen RBC Köln 99ers in der heimischen edel-optics.de Arena statt.

Quelle: BG Baskets Presse

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok