Crocodiles unterliegen in Landshut

Crocodiles unterliegen in Landshut

Sonntag, 02 September 2018
Crocodiles Hamburg

Die Crocodiles Hamburg haben auch ihr zweites Testspiel in Bayern verloren. Mit 5:1 (0:0/2:0/3:1) unterlag die Mannschaft von Trainer Jacek Plachta beim Traditionsverein. Im ersten Spielabschnitt konnten die Gäste mit einer geordneten Defensive standhalten, mit einem 0:0 ging es in die Kabine.

Im zweiten Drittel ließen die Kräfte der Crocodiles etwas nach, das Spiel vom Vortag gegen die Regensburger hinterließ konditionelle Spuren. So konnte schließlich auch der starke Kai Kristian nicht mehr die Tore von Marc Schmidpeter (23.) und Ales Jirik (27.) verhindern.

Im letzten Spielabschnitt blieb ein Aufbäumen der Crocodiles aus, auch wenn der Kampf weiter leidenschaftlich angenommen wurde. Die Hausherren erhöhten, erneut durch Marc Schmidpeter, auf 4:0 (45., 55.). Nur eine Minute später erzielte Sebastian Alt das 5:0 (56.). Den Ehrentreffer für die Crocodiles erzielte schließlich Daniel Lupzig (57.).

„Im ersten Drittel haben wir einen guten Job gemacht, waren gerade in der Defensive stärker. Nach hinten raus hat uns einfach die Kraft gefehlt, da ging nicht mehr viel zusammen. Jetzt müssen wir eine Woche hart arbeiten, gerade im Zweikampfverhalten und im taktischen Bereich. Auch gegen die Scorpions müssen wir aufpassen, die sind technisch sehr stark“, so der heutige Kapitän, Norman Martens.

Quelle: Crocodiles Presse

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok