Devils verlieren überraschend

Devils verlieren überraschend

Samstag, 28 Juli 2018
Nachrichten

 

Die Hamburg Blue Devils, in der Regionalliga momentan hinter den Hamburg Pioneers (15:5 Punkte) auf Platz 2 mit 14:4 Punkten der Tabelle, hatten am 28. Juli 2018 die Oldenburg Knights, welche sich auf Platz 6 der Tabelle befinden, zu Gast.

Bei Hochsommerlichen 33°C startete das Spiel pünktlich um 15.00 Uhr mit dem Kickoff durch die Blue Devils.

Die Oldenburg Knights also zunächst im Ballbesitz. Dieses hielt aber nicht lange, es gab einen Fumble und die Devils konnten den Ball an der Oldenburger 32 Yard Line sichern. Die Devils selber konnten aber auch aufgehalten werden und wollten im vierten Versuch ein Fieldgoal schießen. Dieses wurde durch die Oldenburger allerdings geblockt. Die Knights also mit der nächsten Möglichkeit. Jetzt ging es besser und man kam, hauptsächlich durch Läufe, bis an die 1 Yard Line der Devils heran. Hier war es dann der Quarterback der Oldenburger selber welcher den Ball in die Endzone zum Touchdown trug. Der folgende PAT misslang.

Im zweiten Quarter dann ein munteres hin und her ohne zählbares Ergebnis. Die Halbzeitpause stand an. Diese dauerte allerdings etwas länger als gewohnt. Der Grund war das es zwei Minuten vor der Pause bereits anfing zu regnen. Pünktlich zur Pause dann aber Gewitter und heftiger Regen. Die Pause mußte also aus Sicherheitsgründen verlängert werden.

Nachdem das Gewitter vorbei gezogen, es auf 20°C abgekühlt war immer noch leicht regnete ging das Spiel also weiter.

Im dritten Quarter gab es aber wie im zweiten Quarter nur ein hin und her und nichts was Punkte einbringen konnte.

Das vierte und letzte Quarter begann. Hier war es Oldenburg welche die Chance hatten ihre 6:0 Führung auszubauen. Dieses sollte durch ein Fieldgoalversuch geschehen. Der Snap misslang allerdings und dadurch auch der Fieldgoalversuch. Nun also wieder die Devils im Ballbesitz. Was soll man sagen ? Wieder gelang es nicht die Endzone zu erreichen und man musste punten. Bei Oldenburg das gleiche auch hier ein Punt um sich im vierten Versuch vom Ball zu trennen. Nehmen wir es vorweg: Es passierte nichts was Punkte für eines der Teams einbringen konnte und somit war der Touchdown im ersten Quarter das einzig zählbare und Oldenburg fuhr mit einem 6:0 Sieg nach Hause.

Fotos und Text Holger Beck

 

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok