JBBL-Sharks siegen in Lübeck und buchen das Ticket für die Hauptrunde

JBBL-Sharks siegen in Lübeck und buchen das Ticket für die Hauptrunde

Sonntag, 29 Oktober 2017
Sharks Hamburg

Sonntag 11.00 Uhr in der schönen Hansestadt Lübeck: Anpfiff des 4. Spiels der Sharks Hamburg in der Vorrundengruppe 1. Die Haie starteten mit Matteo, Max, Julius, Tjark und Jannis, legten schnell ein 10:2 vor und erhöhten den Vorsprung in der 8. Minute auf 12 Zähler (21:9). Nach dem nächsten erfolgreichen Hamburger Fastbreak nahm der Lübecker Coach eine Auszeit. Anschließend ließen die Sharks dann den Gastgebern mehr Raum, die daraufhin bis zum Ende des 1. Viertels auf 23:14 verkürzten.

 

Das zweite Viertel eröffnete Lucky mit einem sehenswerten „Coast to Coast“-Run und zwei schnellen Punkten. Das beeindruckte die Gastgeber allerdings wenig. Sie kamen immer besser ins Spiel, punkteten konstant bis zum Halbzeitpfiff und gewannen das zweite Viertel mit 2 Punkten Differenz (41:34).

Nach der Pause verschliefen unser Jungs den Start. Schon nach 2 Minuten kamen die Lübecker bis auf 2 Punkte heran (43:41). Fabian und Tjark konnten dann jedoch den Führungswechsel verhindern (48:41). Matteo und Frederick bauten den Vorsprung bis zur 30. Minute wieder auf 9 Punkte aus (58:49).

Zu Beginn des letzten Viertels zogen die Sharks das Tempo erneut an. Zunächst erzielte Enjo in seinem ersten Spiel seine ersten Punkte, die anschließenden Floater von Max und Julius brachten die 64:51-Führung. Als Lucky kurz darauf den Abstand gar auf 17 Punkte erhöhte, war das Spiel entschieden (68:51). Die letzten 5 Minuten passierte nicht mehr viel. Die Haie brachten auch ihren vierten Sieg im vierten Spiel sicher nach Hause (74:61). Erfolgreichster Werfer war dabei Matteo (24), Tjark (13) und Julius (10) punkteten ebenfalls zweistellig.

Weil das Spiel der Piraten gegen Rostock wegen des Unwetters abgesagt wurde, konnten die Sharks erstmals die Piraten als Tabellenführer in der Vorrundengruppe 1 ablösen.

„Wir haben heute sicherlich nicht unser bestes Spiel gemacht, aber die Jungs haben sich verdient das Tickets für die Hauptrunde gelöst. Jetzt gilt es für Dienstag vor allem defensiv viel selbstsicherer aufzutreten, dann stehen die Chancen auch gut im Derby die Oberhand zu haben.“ so Coach Lars Mittwollen.

Für die Hamburg Sharks spielten: Matteo Boerries, Felix Bens, Max Hankotius, Arth Louis Pañares, Julius Quandt, Benedikt Vollmers, Tjark Lademacher, Fabian von Corvin, Lukas Schmidt, Enjo Behrens, Jannis Willner, Frederik Börner-Kleindienst. Hier ist die komplette Statistik nachzulesen: http://www.nbbl-basketball.de/spielplan-tabellen/jbbl-vorrunde/vorrunde-1/#rcd1:/statistik/spiel/index.php%3Fwettbewerb=1&spiel_id=21144+rcd2:/ergebnisse/hauptrunde/spieltag.php%3Fliga_id=10&saisonx=2017

Die Baltic Sea Lions verloren in Bremerhaven überraschend deutlich mit 58:89 und sind jetzt Vierter hinter den Eisbären. Das nächste Spiel findet schon am 31.10.2017 um 12.00 Uhr in der Halle Peperdieksberg gegen die Piraten statt. Dabei geht es „nur“ um den Gruppensieg (und die Ehre), weil die Ergebnisse der Vorrunde nicht in die Hauptrunde mitgenommen werden.

Quelle : Presstext Sharks

 

 

 

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger