Veranstaltungstipp: Jazz in der Zinnschmelze

Veranstaltungstipp: Jazz in der Zinnschmelze

Mittwoch, 14 Juni 2017
Zinnschmelze

Wann: Freitag 16. Juni 2017, 20:00 Uhr

Was: Jazz in Schwarz und Weiß La Antena, Argentinien 2007 von Esteban Sapir. Mit Musik von Robert Masou (Kontrabass), Mirjam Keller (Klavier) und Hans-Christoph Hartmann (Saxophon).

Wo: Zinnschmelze; Maurienstrasse 13 ggü U-Bahnhof Barmbek 22305 Hamburg

Der allmächtige Mr. TV kann die Fäden in der Hand halten, weil er den Einwohnern ihre Stimmen und Worte genommen und sie mit den Bildern aus dem Fernseher ruhig gestellt hat. Um seinen Plan durchzusetzen, die Kontrolle mit Hilfe von Massenhypnose unbegrenzt zu übernehmen, entführt er den letzten Mensch mit einer Stimme: eine bildschöne Sängerin. Ein TV- Mechaniker wird Zeuge und flieht mit seiner Familie in einen alten Sendeturm in den Bergen. „Gelegentlich, sehr gelegentlich, kommt es vor, dass man Filme sieht, die einen erst einmal sprachlos machen, ratlos, demütig, ehrfürchtig. La Antena ist einer dieser Filme:“
(Fantasy Filmfest 2007) Die Musiker Robert Masou (Kontrabass), Mirjam Keller (Klavier) und Hans-Christoph Hartmann (Saxophon) führen die Zuschauer und Zuhörer mit Ihren Stücken und Improvisationen durch den Film und illustrieren mit vielen akustischen Effekten ein musikalisches Bild. Das Konzert findet in der Reihe: Jazz in Schwarz und Weiss, Konzerte zu Stummfilmen statt. Die Reihe wird unterstützt von der Hamburger Kulturbehörde. Infos zur Jazzreihe und zum Film auch
unter:
www.audio-obscura.de

Eintritt in €: 10,- / 8,- erm. VVK: 8,-

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger