Losseni Kone holt Bronze    bei den U21 Europameister-schaften

Losseni Kone holt Bronze bei den U21 Europameister-schaften

Montag, 13 September 2021
Hamburger Judo Team

Am vergangenen Wochenende fanden die Judo-Europameisterschaften der U21 in Luxemburg statt. Bei diesem stark besetzten Turnier mit insgesamt 351 Athletinnen und Athleten aus 43 Nationen ist der Deutsche Judo-Bund (DJB) mit einer Delegation von sieben Männern und sieben Frauen an den Start gegangen. Aus Hamburg war Topathlet Losseni Kone (+100kg) dabei, der sich erfolgreich die Bronzemedaille erkämpfen konnte.

Nachdem Losseni – derzeit Dritter der Junioren-Weltrangliste – im Viertelfinale gegen den späteren Europameister verloren hatte, kämpfte er sich durch die Hoffnungsrunde und gewann schließlich im „kleinen Finale“ gegen Oleksii Halaka aus der Ukraine in der Golden-Score-Verlängerung. Damit sicherte er sich den dritten Platz und seine erste Medaille bei einer Europameisterschaft.

Foto mit freundlicher Genehmigung Hamburger Judo Verband zeigt Losseni Kone

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger