Pioneers besiegen Devils im Hamburger Derby.

Pioneers besiegen Devils im Hamburger Derby.

Sonntag, 29 August 2021
Hamburg Blue Devils

Am Ende gewinnen die Pioneers dann doch deutlicher mit 35:07 gegen die Blue Devils und sichern sich zumindest den ersten Teil der inoffiziellen Hamburger Amateur Stadtmeisterschaft.

Dabei legten die Devils los wie die Feuerwehr. Bereits der erste Drive führte nach nur zwei first downs und einem run von Quarterback Leif Plagge nach weniger als zwei gespielten Minuten zum 6:0. Carlos Feix erhöhte mit seinem PAT auf 7:0. Die Pioneers offensichtlich überrascht, ließen sich aber nicht aus der Ruhe bringen und konnten wiederum mit Ihrem folgenden Drive antworten. Der an diesem Tag überragend spielende Quarterback der Pioneers, Bjarne Quast, bedient mit einem 15 Yards Wurf Jean Pierre Kluth in der Endzone der Devils zum 6:7. Der anschließende Point after Touchdown brachte nichts ein. Die Devils wurden im weiteren Fortgang des Spiels von den Pioneers immer weiter in die eigene Hälfte zurückgedrängt. Devils Quarterback Leif Plagge fand keine richtige Antwort und so kamen die Pioneers Anfang des zweiten Drittels zu einem Fieldgoal durch Anton Prister.

Es folgten noch vor der Pause ein Touchdown von Pascal Kränzlein und ein Touchdown von Domink Grams plus ein PAT von Anton Prister zum Halbzeitstand von 22:7. Das einsetzende Hamburger Schmuddelwetter machte es den Spielern insbesondere der Devils nicht leichter, die auch in der zweiten Halbzeit kein Mittel gegen die Starke Defense der Pioneers finden konnten.

Pascal Kränzlein und Anton Prister erhöhten nach der Halbzeit auf 29:7. Den Schlusspunkt setzte Christoph Hahn mit seinem Catch eines tollen Passes des Pioneers Importspielers Cornelius Kinchen. Der anschließende Point after Touchdown brachte nichts ein.

Und so hieß es am Ende 35:7 für die Hamburg Pioneers. Das Hamburger Schiedsrichter Gespann um Whitehead Daniel Kasper hatte gestern alles im Griff und eine tadellose Leistung abgeliefert!

Für die Pioneers geht es am 04.09 um 16.00 Uhr zu Hause im Stadtpark weiter gegen den Tabellenführer, die Oldenburg Knights, die gestern in Ihrem Heimspiel die Bremerhaven Seahawks mit 68:0 bezwingen konnten.
Die Blue Devils dürfen dann wiederum am 11.09. gegen die Oldenburg Knights in Oldenburg antreten.

Foto: Holger Beck, zeigt Pioneers Nummer 11 Pascal Kränzlein beim Touchdown Lauf

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger