Zwei Niederlagen zum Saisonabschluss

Zwei Niederlagen zum Saisonabschluss

Montag, 29 März 2021
BG Baskets Hamburg

Die BG Baskets Hamburg haben ihre letzten beiden Spiele der Rollstuhlbasketball Bundesliga Saison 2020/21 (RBBL) verloren. Am Sonnabend, 27. März, mussten sich die HSV Rollstuhlbasketballer:innen dem RSV Lahn-Dill mit 88:73 geschlagen geben, ehe das Team von Spielertrainer Alireza Ahmadi am Sonntag, 28. März, bei den Baskets 96 Rahden mit 62:56 unterlag.

Gegen den Rekordmeister aus Wetzlar zeigten die BG Baskets, die auf Nikolaus Classen verzichten mussten, eine starke Leistung und agierten im ersten, zweiten und letzten Viertel auf Augenhöhe mit dem RSV. Zur Halbzeit führte das HSV-Team dank eines überragenden zweiten Viertels sogar mit 41:38. In den aussagekräftigen Statistiken zu Trefferquote und Rebounds waren beide Teams gleichwertig, die BG Baskets hatten aus dem Feld sogar eine bessere Trefferquote (55 % – 53 %) als das Top-Team der RBBL. Insgesamt sieben Spieler:innen der BG Baskets konnten sich beim Auswärtsspiel in Hessen in die Scorerliste eintragen. Bester HSVWerfer war erneut Mojtaba Kamali, der 24 Punkte erzielte. Auch im Auswärtsspiel am Sonntag bei den Baskets 96 Rahden waren die HSV Rollstuhlbasket-baller:innen dem Tabellendritten der RBBL ebenbürtig und so musste sich das Team von Spielertrainer Alireza Ahmadi nur aufgrund eines schwachen zweiten Viertels (7:15), mit sieben Turnover, geschlagen geben.

„In den letzten drei Auswärtsspielen hatten wir in der Offense und Defense einen anderen Matchplan als in den vorherigen Partien. Ich denke, das hat man an den besseren Ergebnissen und besonders in unserem Umschaltverhalten gesehen. Zum Abschluss der Saison möchte ich mich bei allen Spieler:innen für ihren großartigen Einsatz in der vergangenen Spielzeit bedanken“, resümiert BG Baskets-Coach Alireza Ahmadi den Saisonabschluss. Co-Trainer Peter Richarz ergänzt: „Die Niederlage gegen den RSV Lahn-Dill war aufgrund einer starken Leistung leicht zu verschmerzen. Nach dem Spiel gegen Rahden überwiegt bei mir doch die Enttäuschung, denn trotz einer guten kämpferischen Leistung haben wir im zweiten Viertel zu viele einfache Fehler gemacht.“

Die BG Baskets Hamburg beenden die RBBL-Saison 2020/21 mit acht Siegen und zehn Niederlagen auf dem sechsten Tabellenplatz. Neben dem RSV Lahn-Dill und den Baskets 96 Rahden nehmen die RSB Thuringia Bulls sowie Hannover United an den Playoffs um die Deutsche Meisterschaft teil.

RSV Lahn-Dill vs. BG Baskets Hamburg.: Mojtaba Kamali (24 Punkte), Kai Möller (16), Mareike Miller (10), Alireza Ahmadi (8), Anne Patzwald (6), Martin Steinhardt (5), Saman Balaghi (4), Janne Deutschmann, Maya Lindholm, Luc Weilandt

Baskets 96 Rahden vs. BG Baskets Hamburg: Mojtaba Kamali (29 Punkte), Mareike Miller (9), Nikolaus Classen (6), Kai Möller (6), Alireza Ahmadi (4), Saman Balaghi (2), Janne Deutschmann, Maya Lindholm, Anne Patzwald, Luc Weilandt

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger