Nordderby zum Abschluss der regulären Saison

Nordderby zum Abschluss der regulären Saison

Donnerstag, 12 März 2020
BW 96 Floorball

Am 12. Spieltag der 2. Floorball Bundesliga Nord/West empfangen die Floorballer von BlauWeiß 96 Schenefeld die sechstplatzierten Baltic Storms aus Kiel. Schenefeld steht bereits seit zwei Spieltagen als Staffelsieger fest, genug Motivation dürfte es für das Nordderby dennoch geben. Die Baltic Storms konnten zwei ihrer letzten drei Spiele gewinnen und dabei auch sehr überraschend drei Punkte gegen EicheHorn Bremen verbuchen. Die Bremer stehen auf dem zweiten Tabellenplatz und haben die Playoffs fest eingeplant. Vergangenes Wochenende gewannen die Storms außerdem im Kellerduell gegen BSV Roxel. Sollten die Kieler auch gegen Schenefeld drei Punkte einfahren könnten sie an den Hannover Mustangs vorbei, auf den 5. Tabellenplatz springen. Schenefeld ist derweilen noch ungeschlagen in der 2. Bundesliga und strebt die „perfekte Saison“ ohne einen Punktverlust an.

Zuletzt gewannen die 96er in Hannover glanzlos, aber dennoch souverän mit 10:4. Bereits im Hinspiel zeigte sich ein Spiel, das sich durch harte Zweikämpfe auszeichnete. Die Storms hielten lange Zeit mit den Schenefeldern mit, mussten sich aber am Ende doch der individuellen Klasse der Blau-Weißen geschlagen geben. Vor rund 100 Zuschauern hieß es am Ende 7:1 für Blau-Weiß. Das Trainertrio der 96er kann am Sonntag auf einen 17-Mann Kader zurückgreifen. In diesem wird jedoch nicht der Torgarant Tobias Karnath stehen. Er erlitt vergangene Woche einen Muskelbündelriss im Oberschenkel und wird den Schenefeldern mehrere Wochen fehlen. Neben Daniel Czapelka ist Karnath nun schon der zweite Langzeitverletzte, der zumindest die ersten Playoffspiele verpassen wird. Zudem fehlen die erkrankten Miguel Sigmund und TimOle Sonntag. Wenn der Ball ab 16:00 Uhr in der Schenefelder Sporthalle Achter de Weiden rollt, werden auch wieder die drei Topscorer der 96er für Torgefahr sorgen. Derzeit traf Timo Rother das gegnerische Tor am häufigsten, die meisten Vorlagen kann Benedikt Fiedrich für sich verbuchen. Zudem glänzt ein ums andere Mal der Center Marius Schwartz mit derzeit 17 Toren und 12 Assists.

Schenefeld vs. Baltic Storms

Sonntag, 15. Februar 2020, 16:00 Uhr Sporthalle Achter de Weiden

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger