Sharks Hamburg: Eine Niederlage und ein Sieg im 6. und 7. Relegationsspiel

Sharks Hamburg: Eine Niederlage und ein Sieg im 6. und 7. Relegationsspiel

Donnerstag, 20 Februar 2020
Sharks Hamburg

In der letzten Woche standen 2 Spiel für die JBBL Mannschaft der Sharks Hamburg auf dem Programm.

Am vergangenen Sonntag empfingen die Haie die Baskets Juniors aus Oldenburg. Auf Grund der Hallensperrung am Peperdieksberg fand das Spiel in der Nordheidehalle in Buchholz statt. Leider brachte der neue Standort den Gastgebern kein Glück, so dass die Sharks mit einem Endergebnis von 57:85 eine deutliche Niederlage in Kauf nehmen mussten. Die Stärken der letzten Spiele, wie eine starke Defensive oder ein gutes Zusammenspiel konnten an diesem Tag leider nicht aufs Parkett gebracht werden.
Nachdem Spiel hieß es Mund abwischen und sich wieder auf die positiven Dinge der vorherigen Spiele konzentrieren. Denn schon zwei Tage später stand das nächste Match auf dem Programm. Die Haie fuhren zum Derby gegen den SC Rist Wedel und nahmen sich fest vor an die Leistung aus dem Spiel gegen den Bramfelder SV anzuknüpfen.

Coach Lars Mittwollen fand in seiner Ansprache wohl die richtigen Worte, so dass seine Mannschaft mit einer 6:0 Führung ins Spiel startete. Diese Führung konnte bis zum Ende des ersten Viertels sogar auf 28:17 ausgebaut werden. Auch im zweiten Viertel schafften es die Sharks die Führung aufrecht zu erhalten. Das Fazit zur Halbzeit: ein starker Kampfgeist, aber in der zweiten Halbzeit musste am Boxing-Out und der Rotation gearbeitet werden.

Mit einem 21:4 Lauf starteten die Sharks in die zweite Halbzeit und legten somit den Grundstein für den Sieg. Zu Beginn des letzten Viertels führten die Sharks mit 21 Punkten. Dies war für die Gastgeber zu viel, so dass die Sharks trotz eines 13:24 im letzten Viertel als Sieger vom Platz gingen und das Spiel mit 81:71 gewannen.

Headcoach, Lars Mittwollen zu den Spielen: „Wir haben am an 2 tagen 2 unterschiedliche Gesichter gezeigt. Die Einstellung gegen Wedel ist die, die uns im letzten Spiel dieser Runde den Sieg geben wird. Die Jungs zeigen, dass sie sehr stark im Team arbeiten können, jetzt gilt es diese Leistungen auch im letzten Spiel wieder abzurufen.“

Das nächste Spiel findet wegen der Hallensperrung dieses Mal in der Trainingshalle der Sharks am Freitag, den 28.03 um 19:30 Uhr in der Baererstrasse 45 in Harburg statt. Danach steht dann auch fest auf wen die Sharks in den Play-Downs in der Best-of-three Serie treffen werden. Die Serie beginnt mit einem Auswärtsspiel am 08.03, ehe es am 15.03 wieder zurück in der Peperdieksberghalle um den Klassenerhalt gehen wird.

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger