Auswärtsniederlage für die BG Baskets Hamburg

Auswärtsniederlage für die BG Baskets Hamburg

Montag, 25 November 2019
BG Baskets Hamburg

HSV-Rollstuhlbasketballer verlieren gegen Rhine River Rhinos Wiesbaden Die BG Baskets Hamburg haben ihr Auswärtsspiel in der 1. Rollstuhlbasketball Bundesliga gegen die Rhine River Rhinos Wiesbaden mit 78:60 verloren.

Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen die BSC Rollers Zwickau in der vergangenen Woche ist es die zweite Niederlage in Folge. Die HSV-Rollstuhlbasketballer mussten die Reise nach Wiesbaden ohne Reo Fujimoto und Mareike Miller antreten. Bei den Rhine River Rhinos gestaltete sich die Partie bis zum dritten Viertel ausgeglichen, ehe sich die Gastgeber aufgrund der besseren Trefferquote von 49 Prozent im zweiten Spielabschnitt durchsetzen konnten. Auch bei der Anzahl der gewonnenen Rebounds waren die Wiesbadener dem HSV Top-Team überlegen. Zudem stellten die Rhine River Rhinos mit Matthias Güntner den besten Scorer des Spiels (22 Punkte, 18 Rebounds).

BG Baskets-Coach Alireza Ahmadi sieht den Grund für die Niederlage vor allem in der Schlussphase des Spiels: „Im ersten und zweiten Viertel war es ein Kopf-anKopf-Rennen, in dem beide Teams nur wenige Punkte trennten. Zu Beginn des dritten Spielabschnitts haben wir dann einige Möglichkeiten zu einfachen Punkten nicht genutzt und das Spiel hauptsächlich in den letzten 15 Minuten verloren.“

Am kommenden Sonnabend steht für die BG Baskets Hamburg bereits das erste Rückrundenspiel bei den Roller Bulls St. Vith an. Im Hinspiel konnten sich die HSVRollstuhlbasketballer vor heimischem Publikum deutlich mit 82:47 durchsetzen. TipOff in Ostbelgien ist um 19.30 Uhr.

BG Baskets Hamburg: Alireza Ahmadi (16 Punkte), Marcin Balcerowski (15), Nikolaus Classen (12), Mojtaba Kamali (11), Martin Steinhardt (4), Anne Patzwald (2), Saman Balaghi

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger