Little Devils im Rückspiel gegen Bremerhaven Seahawks

Little Devils im Rückspiel gegen Bremerhaven Seahawks

Montag, 09 September 2019
Hamburg Blue Devils

Das Hinspiel war mit 20:20 schon ein Krimi. Das Rückspiel sollte ähnlich spannend werden. Beide Mannschaften waren angetreten um den Tabellenführer auszuspielen.

Die Little Devils eröffnen mit Ihrem Drive. Es läuft auch sehr gut – drei First downs können erzielt werden, doch dann plötzlich ein vierter Versuch und der Punt der Hamburger.

Allerdings ist der  Ball schneller wieder in der Hamburger Redzone als erwartet, denn die Seahawks kommen schnell voran. Ein weiterer langer Lauf wird den Hamburgern dann zum Verhängnis, denn dieser Lauf führt die Bremerhavener direkt in die Endzone der Hamburger. Mit dem verwandeltem Point after Touchdown (PAT) steht es 7:0 für Bremerhaven.

Im zweiten Quarter sind es wieder die Bremerhavener die für Punkte auf dem Scoreboard sorgen können. Vorausgegangen ist ein Abwehrfehler der Hamburger der den Bremerhavenern einen langen Lauf bis an die 10 yards Line der Hamburger ermöglicht.

Von dort aus haben es die Bremerhavener relativ einfach in die Endzone der Hamburg zukommen. Der PAT kann verwandelt werden – 14:0.

Hamburg reagiert und endlich ist auch die Lücke mal da. Langer Lauf  der Little Devils, sehr gutes Blocking und Nummer 88 der Hamburger trägt den Ball in die Endzone.  Der PAT ist wiederum gut und so steht es 14:7. Das war aber noch nicht alles was den Zuschauern vor der Halbzeit geboten wurde.

Direkte Antwort der Seahawks, wieder ein langer Lauf der sein Ende in der Endzone der Hamburger fand. PAT gut und damit war der alte Abstand wieder hergestellt – 21:07. für Bremerhaven.  Hamburg kämpfte jetzt mit offenem Visier und wurde noch vor der Pause mit einem weiteren Touchdown belohnt.  Beide Mannschaften verabschiedeten sich bei einem Stand von 21:14 in die Halbzeitpause.

Aus der die Devils besser herauskamen, denn schon kurz nach der Halbzeit liegt der Ball wieder in der Endzone der Bremerhaven Seahawks – Touchdown Hamburg. Leider konnte dieser PAT nicht verwandelt werden.

Und genau dieser PAT sollte es am Ende sein, der die Bremerhavener auf die Sieger und die Hamburger auf die Niederlagenstraße schickte. Das Spiel verflachte zusehens und beide Mannschaften egalisierten sich auf dem Spielfeld. Hamburg versuchte noch einmal ein Fieldgoal doch es half alles nichts, die Tabellenführung geht nach Bremerhaven. Großer Kampf und tolles Spiel der Little Devils, doch am Ende steht man leider mit leeren Händen da.

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger