Blue Devils mit Sieg …

Blue Devils mit Sieg …

Montag, 26 August 2019
Hamburg Blue Devils

… im letzten Heimspiel des Jahres!

Die Hamburg Blue Devils schlagen in Ihrem letzten Heimspiel der Saison den Aufsteiger, die Wolfsburg Blue Wings und geben die rote Laterne des Tabellenletzten weiter in den Hamburger Stadtpark zu den Hamburg Pioneers.

Mit 34 Mann starteten die Blue Devils vergangenen Samstag ins Spiel – und wie!  Bereits im ersten Play der erste Touchdown. Nach dem Kick off durch Wolfsburg konnten die Hamburger den ersten Versuch bis in die Endzone der Wolfsburger durchbringen Ein 82 yard Touchdown Lauf von Andre Leben brachte die ersten 6 Punkte aufs Scoreboard. Carlos Feix erhöhte per Point after Touchdown (PAT) auf 07:00.

Wolfsburg antwortete prompt. In Ihrem ersten Drive tragen auch Sie den Ball bis in die Endzone –Touchdown. Dem in dieser Saison erfolgreichen Aufsteiger gelingt aber der PAT nicht und so bleiben die Devils mit 07:06 in Führung.

Quasi im Gegenzug die nächsten Punkte für die Devils. Fieldgoal durch Carlos Feix – 10:06.  Die Devils bleiben weiter am Drücker und setzen Wolfsburg geschickt unter Druck. Auch das zweite Quarter bringt Punkte für die Devils. Zunächst ein weiteres Fieldgoal durch Carlos Feix zum 13:06 und 38 Sekunden vor Ende des zweiten Quarters dann ein weiterer Touchdown durch Youngster Nicolas Pimentel. Zwischendurch konnte Wolfsburg den Ausgleich markieren.

Carlos Feix vollendete die Halbzeit mit dem PAT zum Halbzeitstand von 20:13.

Wohl den heißen Temperaturen und der Taktik geschuldet gelingen den Akteuren beider Seiten im dritten Quarter keine Punkte.

Dafür gibt es aber wieder Punkte im letzten Quarter. Nach einem Fumble der Devils tragen die Wolfsburger den Ball in die Endzone der Hamburger zum 20:19 und wollen auch in Führung gehen. Allerdings misslingt die Two Point Conversion gründlich.

5 Minuten vor dem Ende dann die Entscheidung. Tim Pape gelingt der Touchdown für die Devils. Der PAT wird zwar geblockt doch letztendlich können die Devils Ihre sieglose Serie endlich stoppen und gewinnen gegen den Aufsteiger Wolfsburg Blue Wings verdient mit 26:19.

Unrühmliches Ende des Spiels war dann noch der Platzverweis des Wolfsburger Trainers durch den Schiedsrichter.

Foto: Hamburg Blue Devils nach dem Sieg gegen Wolfsburg Blue Wings
Foto: Hamburg Blue Devils mit freundlicher Genehmigung

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger