Iron Swans bezwingen die Hannover Grizzlies

Iron Swans bezwingen die Hannover Grizzlies

Freitag, 29 Juni 2018
Hamburg Swans

Am 24.06.2018 empfingen die Hamburg Iron Swans die Hannover Grizzlies auf dem TSG Swans Field. Beim Rückspiel der A-Jugend Regionalliga Nord setzten sich die Bergedorfer U19-Footballer mit einem deutlichen 32:00 Heimerfolg gegen die Niedersachsen durch.

Während die erste Hälfte noch relativ ausgeglichen war und das erste Viertel nach Rekordzeit mit 0:0 endete, legte der Angriff der Iron Swans in der zweiten Hälfte richtig los. Die Defense der Swans ließ erneut wenig Yards zu und kreierte immer wieder Turnover. Den ersten Fumble des Tages sicherte sich Brian Faulseit. Zwar schaffte es die Iron Swans Offense in der ersten Halbzeit häufiger in die Redzone der Hannoveraner zu gelangen, aber die ersten Punkte sprangen erst heraus, als Quarterback Niklas Kahrau eine Lücke in der Defense der Niedersachen erkannte und aus 10 Yards Entfernung den ersten Touchdown erlief. Ohne nominellen Holder waren die Bergedorfer gezwungen auf das Kicking Game zu verzichten und spielten jeden Extra Punkt aus. Der erste Versuch misslang, sodass es mit 6:0 in die Halbzeit ging.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhielten die Iron Swans den Ball und bauten die Führung auf 12:00 aus. Niklas Kahrau rollte aus der Pocket raus, warf den Ball über zwei Verteidiger in die Endzonenecke und Mika Stöhr fing den Ball ohne Probleme. Im nächsten Drive der Swans war es die selbe Kombination, die den Ball an die 1-Yardline der Grizzlies brachte. Von dort aus lief Kahrau erneut in die Endzone und erhöhte mit Touchdown und selbst erlaufener 2-Point-Conversion auf 20:00. Die Defense der Iron Swans eroberte schnell den Ball zurück. Jonas Jakob forcierte einen Fumble, indem er beim Tackle den Ball perfekt mit dem Helm traf. Linebacker Yannic Reich war zur Stelle und sicherte den freien Ball. Diese Aktion sorgte für das Ende des dritten Viertels und es blieb bei der 20:00 Führung der Iron Swans. Der erste Drive im letzten Quarter endete erneut mit Punkten für die Hamburger. Jannik Prehm fing einen Screen-Pass von Quarterback Niklas Kahrau, versetzte seinen Gegenspieler einen Stiffarm und lief allen anderen Verteidigern zum 26:00 davon. Die letzten Punkte des Spiels erzielte erneut Niklas Kahrau, der seinen dritten Touchdown des Tages erlief. Zunächst sprintete Kahrau 40 Yards in Richtung Grizzlies Endzone, bis er an der 1-Yardline gestoppt wurde. Von der 1-Yardline imitierte Kahrau Superman und sprang über die Offense und Defense Line in die Endzone der Hannoveraner. Der Touchdown zum 32:00 war gleichzeitig der Endstand.

Nach einem langsamen Start des Swans Angriffs legte die Highest Scoring Offense der Liga in der zweiten Spielhälfte richtig los und sorgte für einen erneut deutlichen Heimsieg. Die Defense der Swans stand, wie schon bei allen Heimspielen, sicher und ließ erneut keine Punkte zu.

Nach der Sommerpause reisen die Iron Swans zur A-Jugend der Lübeck Cougars. Dort treffen am 18.08.2018 die Tabellenführer der Nord- und Südgruppe aufeinander. Die Cougars sind derzeit das einzige ungeschlagene Team der A-Jugend Regionalliga Nord, was die Iron Swans gerne ändern wollen.

Quelle: Swans Presse

 

 

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok