Kampf ums Heimrecht – Schenefeld vor letztem regulären Saisonspiel – Wir übertragen Live

Kampf ums Heimrecht – Schenefeld vor letztem regulären Saisonspiel – Wir übertragen Live

Donnerstag, 22 März 2018
BW 96 Floorball

Nachdem Schenefeld das Derby gegen den ETV Hamburg vor zwei Wochen gewinnen konnte, standen Spielertrainer Irrgang bedingt durch das Pokal-Final-4-Wochenende in Berlin zwei Wochen zur Verfügung, um die Mannschaft auf das letzte reguläre Spiel der Hauptrunde im bayrischen Kaufering vorzubereiten.
Die Gastgeber haben den sechsten Platz und somit die Play-Off-Qualifikation bereits sicher und könnten mit einem Sieg noch bis auf Platz fünf vorrücken.
Für die Blau-Weißen geht es auf der weitesten Auswärtsfahrt der Saison um die letzte Chance auf das Heimrecht im Play-Down-Halbfinale. Vorausgesetzt die Mannschaft macht ihre Hausaufgaben und entscheidet das Gastspiel am Lech wie bereits das Hinspiel (5:3) für sich, benötigt es eine Niederlage der Konkurrenz aus Berlin (in Wernigerode) oder Chemnitz (in Hamburg) um das Heimrecht zu sichern.
So kommt es zu folgenden Szenarien, die für das Heimrecht reichen würden:
Schenefeld wird 7. (und spielt gegen den 10. Schriesheim), bei: • Eigenem Sieg und Berlin und Chemnitz verlieren • Eigenem Sieg (mind. 3 Tore Differenz) und Berlin und Chemnitz holen maximal einen Punkt • Eigenem Sieg nach Verlängerung sowie Niederlagen von Berlin (mind. 2 Tore Differenz) und Chemnitz
Schenefeld wird 8. (und spielt gegen den 9. Berlin oder Chemnitz), bei: • Eigenem Sieg und Niederlage von Berlin oder Chemnitz sowie mind. einem Punkt (und entsprechend besserer Tordifferenz) für das andere Team • Eigenem Sieg nach Verlängerung sowie Niederlage von Berlin oder Chemnitz
Bei allen Rechenspielen muss das Team somit erstmal die eigene Partie gewinnen, bevor der Blick in der anderen Hallen (alle Spiele starten parallel am Samstag um 18 Uhr) gerichtet werden kann. Verzichten muss Irrgang hierbei auf Dentzin und Schmidt (Uni), Sonntag (Verletzung) sowie Ohlandt (Privat verhindert) und Villwock (Berufliche Verpflichtungen).
Pünktlich zum ersten Play-Down-Spiel am Osterwochenende werden zumindest vier der fünf zurückerwartet.
Wie ist der Himmel? – Blau-Weiß!

Quelle Pressetext BW Schenefeld.

Und wir übertragen dieses Spiel live und exklusiv.  Unser Sportchef Dennis „Jerry“ Kerkamm wird sich  am kommenden Samstag ab 17.45 Uhr live aus der Lechauhalle in Kaufering melden. Seien Sie dabei und verpassen Sie keinen Spielzug!

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok