Crocodiles Hamburg und Trainer Herbert Hohenberger gehen getrennte Wege

Crocodiles Hamburg und Trainer Herbert Hohenberger gehen getrennte Wege

Dienstag, 20 März 2018
Crocodiles Hamburg

Herbert Hohenberger wird in der kommenden Spielzeit nicht mehr die Mannschaft der Crocodiles Hamburg trainieren. Der Österreicher hat sich nicht für das Angebot der Crocodiles entschieden und sucht eine neue sportliche Herausforderung.

„Ich möchte mich bei allen in Hamburg bedanken. Ich hatte ein sehr lehrreiches Jahr. Hamburg war als Stadt und die Crocodiles als Verein wirklich top. Das Jahr war sehr durchwachsen mit den Verletzungen und den Leistungsschwankungen, das wissen wir alle. Ich wünsche den Crocodiles für die Zukunft alles Gute. Man sieht sich immer zweimal im Leben“, so Hohenberger.

Der 49-Jährige stand in 44 Spielen für die Crocodiles an der Bande und führte die Mannschaft auf Platz 9 der Tabelle.

Die Crocodiles Hamburg bedanken sich für die gute Zusammenarbeit und wünschen Herbert Hohenberger für die private und sportliche Zukunft alles Gute.

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok