Heimsieg für die Crocodiles

Heimsieg für die Crocodiles

Sonntag, 25 Februar 2018
Crocodiles Hamburg

Die Crocodiles Hamburg haben am Sonntagnachmittag das vorletzte Heimspiel der Saison gegen die EC Rostock Piranhas mit 6:4 (2:2/2:1/2:1) gewonnen. Die Mannschaften lieferten sich einen offenen Schlagabtausch, bei dem beide Teams das Spiel zweimal zu ihren Gunsten drehten. So gingen zunächst die Gäste in Führung, doch durch Tore von Moritz Israel (3.), Brad McGowan (16.), Anton Zimmer (29.), Josh Mitchel (40./51.) und Leo Prüßner (57.) behielten die Hausherren vor 1595 Zuschauern am Ende die Oberhand.

„Wir haben heute einfach 60 Minuten unser System durchgezogen und in den richtigen Momenten die Tore geschossen. Gerade das Tor von Josh am Ende des zweiten Drittels war ein Knackpunkt für die Rostocker“, sagte Moritz Israel, der am Freitag in Herne noch aufgrund einer Prellung gefehlt hatte. 

Quelle Crocodiles

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok