Saison-Aus für Synowiec

Saison-Aus für Synowiec

Donnerstag, 22 Februar 2018
Crocodiles Hamburg

Für Ludwig Synowiec ist die Saison 2017/18 vorzeitig beendet. Der Verteidiger der Crocodiles Hamburg erlitt am Sonntag im Spiel gegen den ECC Preussen Berlin eine Schulterverletzung und muss operiert werden. Synowiec ist in dieser Saison nach Gianluca Balla und Christoph Schubert schon der dritte Spieler, der aufgrund einer Schulterverletzung die Saison beenden muss. Synowiec war erst Ende Dezember zu den Crocodiles gestoßen und absolvierte 14 Spiele für die Hamburger, in denen er ein Tor erzielte und sechs weitere vorbereitete. Mit der Verpflichtung haben die Verantwortlichen auf die zahlreichen Ausfälle in der Verteidigung reagiert.

„Das Verletzungspech, das uns schon die ganze Saison verfolgt, hat nun am Ende noch einmal zugeschlagen. Nach Daniel Hollmann, Christoph Schubert, Gianluca Balla und Norman Martens haben wir nun den fünften Spieler, der vorzeitig die Saison beenden muss. Das haben wir so noch nie erlebt. Mit Ludwig trifft es nun auch noch einen Verteidiger, der starke Leistungen auf das Eis und Stabilität in die Defensive gebracht hat. Ludwig wünsche ich alles Gute für die bevorstehende Operation“, so der sportliche Leiter Sven Gösch.

 

Quelle Crocodiles

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok