Crocodiles setzen Siegesserie gegen Rostock fort!

Crocodiles setzen Siegesserie gegen Rostock fort!

Sonntag, 28 Januar 2018
Crocodiles Hamburg

Die Crocodiles Hamburg haben am Sonntagabend das Auswärtsspiel in Rostock mit 5:1 (0:1/1:1/0:3) gewonnen und damit das zweite Sechs-Punkte-Wochenende in Folge gesichert. Vor 745 Zuschauern gingen die Gäste bereits nach 38 Sekunden durch Josh Mitchell in Führung. Im weiteren Spielverlauf bewies Kanadier Brad McGowan seine Klasse. Nach einer siebenwöchigen Verletzungspause erzielte der Stürmer bei seinem Comeback einen Hattrick und sicherte den Hamburgern damit den vierten Sieg in Folge (22., 42., 55.). Das zwischenzeitliche 2:1 durch Gregory Classen sorgte zwar im zweiten Drittel für Spannung, doch die Gäste nutzten im letzten Spielabschnitt ihre Chancen und machten den Sack zu. Den Schlusspunkt setzte Tobias Bruns mit dem 5:1 in der letzten Spielminute.

„Es fühlt sich natürlich gut an, im ersten Spiel gleich zu gewinnen und auch noch drei Tore erzielen zu können. Wichtiger war allerdings der Sieg, gerade weil Rostock in der Tabelle nah an uns dran ist. Es war sehr anstrengend, ging aber besser, als ich vermutet hätte. Ich arbeite weiter an meiner körperlichen Verfassung und werde hoffentlich schon bald wieder mehr Kraft haben“, sagte Brad McGowan.

Pressetext: Crocodiles Hamburg

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok