Feierabendsingen in der Zinnschmelze

Feierabendsingen in der Zinnschmelze

Sonntag, 10 Dezember 2017
Zinnschmelze

Am Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:00 – 19:00 Uhr

Feierabendsingen – Die Weihnachtsedition Du singst doch auch!

in der Zinnschmelze, Maurienstrasse 19; 22305 Hamburg ggü U Bahnhof Barmbek

Traditionell zum Saisonabschluss kommt das Feierabendsingen mit einer Weihnachtsedition
um die Ecke. Weihnachtslieder stehen natürlich im musikalischen Mittelpunkt! Aber es wird
auch für das leibliche Wohl und die Wärme von innen gesorgt. Das LüttLiv verwöhnt uns mit
Glühwein, an der einen oder anderen Ecke lodert ein Feuerchen und das Feierabendsingen der
Zinnschmelze verabschiedet sich bis zum März 2017 in die Winterpause.
Die Zinnschmelze lädt zum freien, gemeinsamen Singen ein! Fast jeder Mensch singt im Auto
oder unter der Dusche, aber nicht jeder traut sich, gemeinsam mit anderen Menschen zu
singen oder will sich gleich für einen festen Chor verpflichten. Mit unserem Feierabendsingen
sprechen wir speziell diese „Sänger*innen“ an.
Menschen kommen zum Feierabend einfach eine Stunde zusammen, haben Spaß und singen.
Es bietet einen wunderbaren Anlass zur zwanglosen Begegnung, der aus Kollegen, Nachbarn
und Fremden Freunde macht. Singen verbindet jenseits von Herkunfts- und Altersgrenzen.
Wer schon einmal im Chor gesungen hat, kennt diese besondere Art des Miteinanders. Geleitet
wird das Feierabendsingen von Diplom-Gesangslehrerin Susanne Etmanski.
Die Teilnahme am Feierabendsingen ist kostenfrei, ohne Aufnahmebedingungen und ohne
Barrieren. Wem es gefallen hat, den bitten wir dringend um Spenden, denn so ein Projekt
benötigt ständig neue Gesangsbücher.

www.facebook.com/Feierabendsingen

Wir danken der Stiftung Hamburger Wohnen, der Baugenossenschaft der Buchdrucker eG und der Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG für die Unterstützung.

Quelle Zinnschmelze

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok