Crocodiles bereit für das Rückspiel in Timmendorf / Mitchell und Marek verletzt

Crocodiles bereit für das Rückspiel in Timmendorf / Mitchell und Marek verletzt

1
Donnerstag, 07 September 2017
Crocodiles Hamburg

Nach dem 5:4-Sieg am vergangenen Sonntag geht es am Freitag in die zweite Runde gegen den EHC Timmendorfer Strand 06. Trotz eines zwischenzeitlichen Vorsprungs von vier Toren wurde es im letzten Drittel gegen den Ligarivalen von der Ostseeküste noch einmal eng. Ein Umstand, der am Freitag so nicht wieder vorkommen soll. „Wir wollen in der Defensive wieder gut stehen und auf der Leistung der ersten beiden Drittel aufbauen. Die Fehler haben wir angesprochen und wollen sie natürlich abstellen“, sagt Christoph Schubert.   

Auf die Dienste von Josh Mitchell muss Trainer Herbert Hohenberger vorerst verzichten. Der Kanadier stürzte beim Eistraining unglücklich und zog sich eine knöcherne Verletzung an der Hand zu. Bis zu sechs Wochen wird der Stürmer ausfallen. „Das ist natürlich ein herber Verlust, ich hoffe er fällt nicht ganz so lange aus. So etwas passiert leider mal im Training. Jetzt müssen andere Spieler in die Bresche springen, aber Josh ist natürlich schwer zu ersetzen“, sagt Trainer Herbert Hohenberger.

uch Tim Marek wird das Spiel in Timmendorf verpassen. Der Verteidiger hat sich im Training die Nase gebrochen und wird geschont. Weiterhin fehlen werden André Gerartz (Entzündung im Finger) und Kai Kristian (muskuläre Probleme). Alle drei Spieler werden voraussichtlich in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen.

HarbourTown Radio überträgt die Partie live ab 19.45 Uhr

Quelle: Pressetext Crocodiles

 

 

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger