Sharks Sommercamp mit Special Guest

Sharks Sommercamp mit Special Guest

Dienstag, 25 Juli 2017
Sharks Hamburg

Zur Zeit veranstalten die Hamburg Sharks Ihr Rookie Camp in Hittfeld. Am Mittwoch den 26.07. besucht der ehemalige NCAA Basketballprofi Wilbert Olinde dieses Camp. Olinde (auch die Schwarze Perle oder Black Pearl genannt) begann seine Karriere als Basketballspieler in Kalifornien, u.a. als Spieler an der High School von San Diego und anschließend, 1973 bis 1977, im Basketballteam der University of California (UCLA). Unter Coach John Wooden konnte er 1975 die Meisterschaft der NCAA erringen. Im Anschluss an sein Studium der  Volkswirtschaftslehre an der Universität von Kalifornien wurde er 1977 vom ehemaligen UCLA-Spieler Terry Schofield nach Deutschland in die Basketball-Bundeliga zum SSC Göttingen geholt, wo er als Kapitän der Mannschaft unter Trainer Schofield insgesamt dreimal Deutscher Meister (1980, 1983, 1984) und zweimal Deutscher Pokalsieger (1984, 1985) wurde.

Gleichzeitig nahm er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Göttingen auf, welches er mit dem akademischen Grad Diplom Kaufmann abschloss. Olinde, der ursprünglich beabsichtigte, „nur für ein Jahr in Deutschland bleiben zu wollen“, erwarb 1983 die deutsche Staatsbürgerschaft und kam anschließend zu mehreren inoffiziellen Einsätzen in der Nationalmannschaft der Herren.

Die Sharks Hamburg richten vom 22.07 noch bis zum 27.07 das jährliche Rookie Camp aus. Das Rookie Camp richtet sich an Jungen und Mädchen zwischen 8- und 12 Jahren. Dieses findet mittlerweile zum 11 mal in Hittfeld statt und ist in dieser Form einmalig in Norddeutschland. Schauen Sie gerne vorbei (ws)

Quellen: Sharks/Wikipedia

share

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue to use this site we will assume that you are happy with it. Ok

Advertisment ad adsense adlogger